Wohnanlage 21 Dahlem

Straßen Wohnungen Baujahr WBS
Buggestr. 12a, 12b  75  1930 / 1958  nein 
Grillparzerstr. 8-9a       
Haderslebener Str. 23-35  23  Dachausbau 1988 / 92   

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Herr Stoye
Telefon: 897 15 - 128
Telefax: 897 15 - 24 125
Mail: stoye@wbv-neukoelln.de

Die Dahlemer Siedlung

Bauzeit: 1930 (1958, 1990-1992)
Architekt: Paul Mebes & Paul Emmerich
Die kleine Siedlung - unweit des Breitenbachplatzes und der Geschäftsstelle des wbv gelegen - besticht durch ihre ruhige und grüne Umgebung im Ortsteil Dahlem. Sie wurde nach einfachen Bauprinzipien zur Zeit der Weltwirtschaftskrise 1930 erstellt. Dennoch unterstreichen die zwei- bis dreigeschossigen Hausgruppen den landhausähnlichen Charakter der Umgebung. Auffallend ist der hohe Anteil an großen Wohnungen, die auf die damalige Bewohnerschaft aus gehobenen Beamtenkreisen verweisen.

Durch Kriegseinwirkungen wurde ein Teil der Häuser zerstört und in den späten 50er Jahren wiederaufgebaut. In den 90er Jahren kamen Dachausbauten hinzu. Heute stellen diese Wohnblocks aufgrund ihrer bevorzugten Lage und des guten baulichen Zustands einen gefragten Bereich im Gesamtbestand des wbv dar. 

Besondere Hinweise

  • sehr schöne Wohnlage
  • grüne Innenhofbereiche
  • zentrale Lage mit sehr guter Infrastruktur
  • Dachgeschoßwohnungen vorhanden
  • PKW-Stellplätze und Garagen vorhanden
  • zentrale Heizung- und Warmwasserversorgung

    Luftbild

    Straßenansicht I

    Straßenansicht II